Roter Stern Rissen - Mitte
anarchyrissen
  Spin
  Hamburg 2.0359
  Massageboard
  Jahrhundertspiel
  Galeria
  HomeARchiv
  Unser Team
  AnarchieArchiv
  => Hallo Winter 2007
  => Hallo Winter 2008
  => Herbst 2007
  => Unwort des Jahres
  => AR hilft!
  => Aktion 25. September
  => Innere Sicherheit
  => TV
  => Lobbying
  => Fussballregeln
  => Mitte
  => Interview
  => OA Dr. Makake
  => DownloadArea
  => Evolution
  => Olien!
  => Linkliste
  => Tibet 23.03.08
  => 1. Mai 2008
  => Weihrauch fürs Volk
  => O.Stern
  => Die KTKUH
  Change-Prozess
  Hirnforschung
  ?!
  GloBall!
  Homebase
  Kontakt
  BundesligaManager
  Über die Homepage
  Wetterchatter
  Jenseits von Eden
  Volksentscheid?
  EM2008spezial
  Unwort 2008
  PiusBenedictusEst
  Der Untergang
  WanzKlepios
  GG.BRD.60
  Europa-Wal
  aufstehen, Aufstand!
  ePetitionen
  Winter 2009
  Sylvesterspecial
  weiterWinter...
  AnarchyØstern
  Terminus
  WM2010spezial
  Fussball
  WeihSylNacht2010
  moving.forward
  As.Klep.Ios
  { ℘ÅΠΔÕρà } [dýo][οὐδέν][mía][dýo]
  2011_2
  2011 for 2012
  24|12
  ac*a
  2012_2
  EXError404
  Home EM @2012
  project nemesis now
  Au gusta 12
  Voll Mond
  de.tl||de.to||ädjimbo
  [Extrablatt]
  IM Time

noch..............X-tage

 

dez 07


Mitte wird großgeschrieben

Der Kampf um die sogenannte politische Mitte tobt.

"Ich bin die Mitte", sagt die Merkel. Daraufhin Westerwelle eingeschnappt, nein, cdu ist links, fdp ist Mitte. Die spd will zwar immer noch Mitte sein, war aber schon letztes mal Mitte, diesmal geht also nicht. Was aber nun, wenn npd auch Mitte sein will. Dann wäre cdu ja schon linksradikal. Lieber nicht zu laut sagen, wir wollen keine schlafenden Hunde wecken. Grüne sind übrigens auch Mitte, zumindest esoterisch. Und Linke ist Mitte. Aus der einfachen Logik, Links ist nicht Links, sondern Mitte.

Was steht hinter dem Phänomen? In der Mitte ist die Macht. Während in unserer gesellschaftlichen Realität die Mitte ausdünnt, die Menschen aus der Mitte fallen, nach unten in die Armut, tummeln sich unsere Parteien um die Mitte. In diesem Anachronismus steckt tiefer Sinn. Es ist die Sehnsucht nach Mitte derer, die aus der Mitte gefallenen sind, was sich die Parteistrategen zunutze machen. Sie scheinen sich sicher zu sein, das das deutsche Schaf die Mitte wählt. Die cdu sagt, wir sind Mitte und wir glauben sie sind? Die Mitte wird zur Worthülse in diesem Land.
give5* 4AR* ///// 90780 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
lassteuchnichtunterkriegengmbh